Ernährung

Was ist vollwertige Ernährung?

 

Eine vollwertige Ernährung ist im wissenschaftlichen Sinne eine Ernährung, in der alle notwendigen Bestandteile in ausreichender Menge enthalten sind und durch die der menschliche Energiebedarf hinreichend gedeckt wird.


Ziele einer vollwertigen Ernährung:


Durch eine bedarfsgerechte Ernährung soll der Körper optimal mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen wie Eiweiß (Protein), Fett, Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen versorgt werden. Dies hat zur Folge:

  • Gesunderhaltung durch optimale Ausbildung von Abwehrkräften gegenüber Krankheiten
  • optimale Leistungsfähigkeit
  • geregelte Verdauungstätigkeit (überwiegend durch Ballaststoffe)

Folgende Grundsätze sind dabei zu beachten:

 

  • Eine vollwertige Ernährung sollte den individuellen Energiebedarf berücksichtigen, sollte abwechslungsreich, vielseitig und ausgewogen sein
  • sollte die Zufuhr aller notwendiger Substanzen gewährleisten
  • sollte alle lebensnotwendigen (essentiellen) Nährstoffe in ausreichender Menge enthalten und somit den Nährstoffbedarf decken
  • verwendet nur qualitativ hochwertige Lebensmittel, möglichst in frischer bzw. tiefgekühlter Form
  • macht keine Ge- oder Verbote, sondern gibt vielmehr Empfehlungen dazu, bestimmte Produkte zu bevorzugen und andere eher zu meiden.
  • besteht zum Großteil aus pflanzlichen Lebensmitteln wie z. B. Brot, Getreidegerichten, Kartoffeln, Hülsenfrüchten, Gemüse und Obst.
  • kann mit Fleisch oder aber als vegetarische Kostform - ohne Fleisch - praktiziert werden (dann bezeichnet man sie als "ovo-lakto-vegetabil" = mit Eiern und Milchprodukten)